Monatsarchiv: April 2016

Draußen schien die Sonne, die Luft war würzig, und drinnen hatten die beiden Knirpse einfach ihren Spaß. Mit je einer Münze in den kleinen klebrigen Händen liefen  sie das Regal mit den Süßigkeiten auf und ab. Laut quietschend und lachend. Vielleicht … Weiterlesen

Erstellt am von andrea | 1 Kommentar

  nach Märchen, wo die Bösen verlieren.   …das wär doch was von schöner gewesen!

Erstellt am von andrea | 9 Kommentare

In Österreich ist der „Leberkäs“ ja schon fast ein Nationalgericht. Nach einem wochenlangen Auslandsaufenthalt mit viel Mozzarella, Rucola, Vongole  und allerhand anderer Köstlichkeiten muss sofort nach Grenzübertritt bei der nächsten Greißlerei eingeparkt werden, und eine Leberkässemmel muss her. Die Dame neulich an der Wursttheke eines Supermarktes, hatte … Weiterlesen

Erstellt am von andrea | 10 Kommentare

Ende der siebziger Jahre wurde das Do it yourself Zeitalter mit dem Einzug des (besonders beim weiblichen Geschlecht) so beliebten gelb blauen Möbelhauses eingeläutet. Es war damals nicht nur günstig sondern auch schick die erste eigene Wohnung mittels Holmstocks, Malmös oder Borggötes Bauteilen zu einer Wohnung … Weiterlesen

Erstellt am von andrea | Kommentar hinterlassen